Zahnärztin
Dr. med. dent. Gerda Breuer
Römerstraße 18
55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 9 28 98 080671 / 9 28 98 08
Fax: 0671 / 9 28 98 09
E-Mail: singleprophylaxe-kh@web.de


Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe:

1. Haltestelle Bourger Platz
Bus Nr.: 203, 204
ca. 2 Minuten entfernt

2. Haltestelle Marienwörth
Bus Nr.: 203, 204, 205, 240, 241, 242, 244, 251
ca. 7 Minuten entfernt

3. Haltestelle Bahnhof
Bus Nr.: 206, 221, 231, 233, 240, 241, 242, 244, 251, 253
ca. 7 Minuten entfernt

Parkmöglichkeiten finden Sie ebenfalls in der Nähe unserer Zahnarztpraxis:
1. Bourger Platz (gebührenpflichtig)
2. Neuruppiner Platz (gebührenpflichtig)
3. City- Parkhaus in der Mühlenstraße



Schreiben Sie uns!




Montag:
07:00 - 12:00 Uhr
& 13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 13:00 Uhr
& 14:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr
& 14:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
07:00 - 12:00 Uhr
& 13:00 - 17:00 Uhr
Zusätzliche Sprechzeiten nach Vereinbarung.

Abweichungen von unseren regulären Öffnungszeiten erfahren Sie unter dem Menüpunkt Urlaub oder auf unserem Anrufbeantworter.

Zahn-Implantate

Zahn-Implantate

Prothesenprophylaxe

Zahn-Implantate



In der heutigen Zeit sind Implantate fast der Standard um Zahnlücken oder zahnlose Kiefer befriedigend zu versorgen. Sie ermöglichen einen hochwertigen, ästhetisch schönen und haltbaren Zahnersatz, der die Lebensqualität erhält bzw. verbessert.

Eine gute Ausstrahlung, unbeschwertes essen, sprechen und lachen …….alles wieder möglich.

Die Vorteile von Zahnimplantaten zeigen sich:


  • In der Zahnästhetik und Natürlichkeit
    Die Optik und der Kaukomfort bleibt erhalten, fast wie bei den eigenen Zähnen.
  • In der Schonung der Nachbarzähne
    Für den Lückenschluss müssen keine gesunden Zähne beschliffen werden, wie es bei einer Brücke der Fall wäre.
  • Im Erhalt des Kieferknochens
    Zum einen durch Vorbehandlung des Implantatbettes, wenn ein Zahn entfernt werden muss. Ihre Zahnwurzel kann dann als Knochenersatzmaterial verwendet werden, wenn nach entsprechenden Verfahren aufbereitet wird.
    Zum anderen wird der Kieferknochen durch ein gesetztes Implantat erhalten, weil es wegen natürlicher Belastung (wie bei den eigenen Zähnen) den Knochenabbau verhindert.
  • Bei festerem Biß mit Vollprothesen
    Implantate verhelfen durch sogenannte Kugelköpfe oder Locatoren zum besseren Halt der Prothesen, weil dadurch den Schub- und Anzugskräften entgegen gewirkt wird.


Generell wichtig ist es, für gute Knochenverhältnisse zu sorgen. Deshalb ermitteln wir den Vitamin D Gehalt in ihrem Körper und besprechen, ob eine Unterstützung notwendig ist.

Dies streben wir mit einem minimalinvasiven Verfahren an, das kürzere Behandlungszeiten, kaum Schmerzen, verringerte Komplikationswahrscheinlichkeit und weniger zeitintensive Termine mit sich bringt.
Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie „alles aus einer Hand“ angefertigt bekommen. Der Wechsel zwischen Kieferchirurg und Hauszahnarzt entfällt.


Und mit dieser Methode können wir Ihnen eine bezahlbare Lösung anbieten.
Lassen Sie sich beraten!



Mehr Infos zum minimalinvasivem Vorgehen finden Sie unter www.mimi-info.de => Mehr Lebensqualität mit festen Zähnen und => Smart Grinder

x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.